Wilde Natur, Kraftplätze und Drachenwege


Die Energiebahnen der Erde, auch Leylines oder Drachenwege genannt und ihre Knotenpunkte, wo sie sich kreuzen und dadurch Kraftplätze erschaffen, haben mich immer schon interessiert, denn ich konnte sie deutlich spüren. Schon als Kind faszinierte mich die "Wildenburg" ganz besonders, eine Felsformation in der näheren Umgebung, die mich an einen schlafenden, verwunschenen Drachen erinnerte. Als ich dann selbst Drachen filzte und über ihre weltweite, geschichtliche, symbolische und mythische Bedeutung zu forschen und nachzudenken begann, rückten auch diese energetischen Drachenwege erneut in meinen Fokus.


Denn ich liebe diese starken Typen (Drachen)!


Mein roter Drache auf dem Hexentanzplatz, eine runde, eingeebnete und aufgefüllte Fläche ganz oben auf dem Berg. Der Volksmund hat diesen Platz so getauft.
Mein roter Drache auf dem Hexentanzplatz, eine runde, eingeebnete und aufgefüllte Fläche ganz oben auf dem Berg. Der Volksmund hat diesen Platz so getauft.

In Vorbereitung: Energiebahnen und Kraftplätze Ich lerne gerade selbst noch mehr darüber...